März 08, 2013

Verdammte Axt, ein Blogaward!

Meine Lieben!

Heute wird das Lernen aus einem äußerst erfreulichen Grund unterbrochen:
Die gute Lu hat mir einen Blogaward verliehen!


Ich freue mich riesig drüber, vielen, vielen lieben Dank! Diese Verleihung ist selbstverständlich mit einigen Regeln verknüpft, die da wären: 

  1. Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award" Bild und danke dem Blogger, der dich nominiert hat mit einem Link.
  2. Beantworte die elf Fragen.
  3. Tagge 10 weitere Blogger, die weniger als 200 Follower haben und sage ihnen Bescheid.

Beim Taggen der Blogger tue ich mich ein wenig schwer, da ich vielen Leuten folge, die die 200er-Marke bereits geknackt haben. Die Besten werde ich also trotzdem verlinken, ich hoffe, das ist auch okay ;)
And the Nominees aaaare:

4.Valerie Anne (hat schon einen, aber ist jeden Klick mehr wert ^^)
6.Dom

Die 11 Fragen:

1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Deftige Gerichte sind super, allerdings gehört da auch ein leckerer Nachtisch hinterher^^

2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Verzwickte Frage. Natürlich erwartet man jetzt als Antwort: DIE PERSÖNLICHKEIT. Das trifft bei Freunden durchaus auch zu. Dennoch ist auch die Erscheinung wichtig, je nachdem, mit was für einer "Absicht" man sich der Person nähert. Ein gepflegtes Äußeres spricht einen doch mehr an, wenn wir mal ehrlich sind ;)

3. Wann hast du deinen Blog gegründet?
Dies hier ist der zweite, "erwachsenere" Blogversuch. Ich habe letztes Jahr im September angefangen, bei Blogspot zu schreiben, der Erstversuch startete 2004, wurde dann aber aus persönlichen Gründen aufgegeben.

4. Welche Person hat dich bisher inspiriert in dieser Welt mit etwas Neuem zu beginnen?
Ich denke, das ist situationsabhängig. Familie und gute Freunde sind meist ein Ansporn, die letztendliche Überzeugung muss jedoch aus mir selbst kommen, sonst wird das nix.

5. Verfolgst du viele Blogs?
Ach joa, die Leseliste ist schon recht lang. Wann immer ich blogge klicke ich mich durch und stöber ein wenig, meist stößt man doch Verweise oder lustige Kommentare auf eine Menge lesenswerter Blogs. Ich freu mich schon drauf, wenn ich das wieder ohne ein schlechtes Gewissen machen darf :D

6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich lieber bekochen?
Ich kann ganz und gar nicht gut kochen und mir fehlt (zumindest momentan) einfach die Geduld dazu. Salate / kalte Speisen mache ich gern selbst, ich backe auch gern. Aber sonst: Ganz klar bekochen lassen.

7. Welches Buch liest du momentan?
Oliver Storz - Die Freibadclique.

8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Kleiderschrank überlebt?
Eine Jogginghose von hummel. Ich kann mich einfach nicht von ihr trennen, hab sie schon mehrmals aussortiert, aber immer wieder zurück getan. Muss jetzt gute 6 Jahre alt sein !?

9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Spaghettli mit Thunfischsoße, kann ich ggf. mal online stellen :) (Nudeln machen kann se nämlich auch, das ist aber auch kein Kochen, wurde mir gesagt :D)

10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Treue, Vertrauen, Hilfsbereitschaft und die nötige Portion Unsinn.

11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Es gibt zu viele :S Aber wenn's hart auf hart kommt würde meine Wahl jedes Mal wieder auf "Schlaflos in Seattle" fallen. Jaaa, ich liebe Meg Ryan & Tom Hanks - Schnulzmist. Deal with it.


Danke & spread the word!


Hanni















Kommentare:

  1. Ooooh dankeschön :)
    Allerdings hab ich den schon beantwortet letzte Woche, aber ich erwähn dich gern die nächsten Tage :)
    Was wieso schlechtes Gewissen?
    Krass, dass du schon so früh angefangen hast zu bloggen! Ist ja schon bald 10 Jahre her!
    So ne hummel Jogginghose ist halt auch echt was gutes! Und Spaghetti Thunfisch hört sich auch lecker an. Ess Thunfisch auch super gern.
    Den Film hab ich echt noch nie gesehen. Ich glaub ich muss mich jetzt schämen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, stell das Thunfisch-Rezept einmal online :)! Außerdem ist das meiner Meinung nach schon kochen. Die Nudeln machen vielleicht noch nicht sooo sehr, aber die Soße musst du dann ja immerhin auch noch zubereiten :)
    Und "Schlaflos in Seattle" find ich auch echt toll :)

    Liebe Grüße,
    VA

    Ps.: Das neue Design ist echt viel besser - hast du gut gemacht :)!

    AntwortenLöschen
  3. Heyo! Ich freu mich ganz außerordentlich doll, vielen Dank fürs Verlinken und Verleihen!!! :) Hab nur in den letzten Wochen schon mal bei zwei 11 Fragen Tags mitgemacht und möchte die Posts nicht so doppelt gemoppelt machen. Aber ich fühl mich wirklich sehr geehrt und schicke dir ganz viel Hasenliebe!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Süße,
    ganz lieben Dank für den Award!!!! Sehr lieb von Dir ;o)
    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Janine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! Jedoch bin ich kein Fan anonymer Kommentare. Sollten diese dann auch noch gegen jegliche Etiketten verstoßen, behalte ich mir vor, sie nicht zu veröffentlichen. Selbstverständlich ist Kritik erlaubt! Jedoch sollte sie konstruktiv sein :)